Video "Fundstück der Woche": Christian Lindner mit 18 Jahren schon im TV

Video "Fundstück der Woche": Christian Lindner mit 18 Jahren schon im TV

Derzeit zeigt sich der FDP-Parteivorsitzende Christian Lindner auf Wahlplakaten modisch durchgestylt. Und auch mit 18 trug Lindner schon schicke Anzüge. Das zeigen Aufnahmen des FDP-Parteichefs von 1997, die stern TV jetzt ausgegraben hat. In dem alten Beitrag stellt Lindner sein erstes eigenes Business vor – wohlgemerkt damals noch als Schüler.

Es ist 1997 – Christian Lindner geht in die 13. Klasse. Weil er mit einem Klassenkameraden eine eigene Firma gegründet hat, wird über ihn ein Beitrag im Jugendmagazin 100 Grad auf Deutsche Welle TV gezeigt. In einer geliehenen Limousine fährt der heutige FDP-Chef 1997 durch Wermelskirchen und verkauft Marketing-Konzepte und PR-Strategien an Kleinunternehmen.

„Seit ich 14 bin, ist die FDP meine politische Heimat“

Schon damals war Christian Lindner Mitglied bei der FDP. Und auch an der Sprache erkennt man den angehenden FDP-Politiker, wenn Lindner erklärt, warum die Schule ihn daran hindert seine Kunden zufriedenzustellen. Das stern TV „Fundstück der Woche“ geht gerade viral und hat uns auf jeden Fall den Tag versüßt. Bleibt die Frage, wie Lindner selbst zu seinem damaligen Ich steht.

Veröffentlicht am: 14.09.2017 in Video

Related Videos