Video Macron, das kleinere Übel - Ohne Rückhalt Präsident?

Video Macron, das kleinere Übel - Ohne Rückhalt Präsident?

Mit knapp zwei Dritteln der Stimmen hat Emmanuel Macron die Wahl zum französischen Präsidenten gewonnen. Doch gewählt haben ihn auch viele, die damit lediglich Marine Le Pen verhindern wollten. Hinter Macron stehen diese Wähler nicht. Deshalb gingen schon am Tag nach der Wahl die Menschen in Paris auf die Straße. Die Reporterin Amandine Sanchez war dabei.

Der neue Präsident von Frankreich wurde gewählt: Emmanuel Macron. Die französische Reporterin Amandine Sanchez hat live vor dem Louvre während Macrons Antrittsrede gefilmt und hat seine Wähler gefragt, warum sie ihn gewählt haben. Der Grund: Er ist ein junger, noch recht unbekannter Mann, der vor allem weder links noch rechts stehe.

„Besser er als der Front National“

Allerdings haben ihn auch viele Menschen gewählt, die nicht wollten, dass Marine Le Pen an die Macht kommt. Le Pen fuhr im Wahlkampf eine klare „Anti-Islamismus“-Schiene und hätte die Franzosen über einen Austritt aus der EU abstimmen lassen. Außerhalb von Paris bekam die Partei von Marine Le Pen dafür auch viel Zustimmung. So haben ganze elf Millionen Menschen den Front National gewählt.

Für Macron wird die Präsidentschaft nicht ganz leicht, denn wer ihn aus Protest gegen Le Pen gewählt hat, stimmt womöglich nicht mit seiner Politik überein. Das zeigte sich bereits am Tag nach der Wahl, als viele Menschen auf die Straßen von Paris gingen, um gegen Macrons geplante Wirtschaftsreform zu demonstrieren.

Veröffentlicht am: 09.05.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video