Video Radikale Facebook-Zensur: Diskussion oder schon Hetze? (probono Magazin)

Video Radikale Facebook-Zensur: Diskussion oder schon Hetze? (probono Magazin)

Facebook hat wieder zugeschlagen! Aber diesmal wurde keine rechtsradikale Hetze gelöscht, sondern eine eigentlich wegweisende Diskussion. Opfer der Zensur wurde das probono Magazin selbst und kritisiert jetzt die radikale Säuberung auf der Social Media-Plattform.

Angefangen hat die Story der Facebook-Zensur mit einem geteilten Post. Der Inhalt: Ein Video von Jäger und Sammler, die sich kritisch mit dem Neonazi-Konzert in Themar auseinander gesetzt haben. Auf der Facebook-Seite des probono Magazins startete daraufhin eine Diskussion darüber, ob Nationalsozialismus eigentlich so schlimm sei. Die Facebook-User einigten sich nach ein paar Argumenten darauf, dass Nationalsozialismus rassistisch und damit menschenverachtend sei. Trotzdem geriet der Post in den berüchtigten Logarithmus und wurde ohne Vorwarnung gesperrt. Wie viel Zensur ist eigentlich noch gesund, fragt jetzt das probono Magazin.

Was ist das probono-Magazin?

Jede Woche zeigt das probono-Magazin Aktuelles aus Politik, Gesellschaft und Weltgeschehen sowie alltägliche Kuriositäten und Hochkultur aus dem Kölner probono-Büro. Mit an Bord ist die ganze Redaktion samt Chef Friedrich Küppersbusch. dbate zeigt jede Woche eine neue Folge des probono-Magazins – und stellt es zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der dbate-Redaktion wieder.

Veröffentlicht am: 28.08.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video