Video Deutscher ESC-Vorentscheid: Das sind die Kandidaten

Video Deutscher ESC-Vorentscheid: Das sind die Kandidaten

Das Geheimnis ist endlich gelüftet. Das sind die zehn Teilnehmer des deutschen ESC-Vorentscheids! Am 25. Februar 2016 singen sie um die Teilnahme beim Eurovision Songcontest in Stockholm. Wir stellen die Kandidaten und ihre Musik vor.

Um für Deutschland zum ESC fahren zu dürfen, müssen die Künstler vor dem ARD-Publikum punkten, denn das darf per SMS und Telefon abstimmen, wer ihrer Meinung nach der vielversprechendste Act ist. Den Veranstaltern des Vorentscheids, der am 25. Februar stattfindet, ging es vor allem darum, möglichst unterschiedliche Künstler vorzustellen. Vom Liedermacher mit Gitarre über eine Metalband bis hin zu einem jungen Indie-Pop-Duo ist alles dabei. Macht euch selbst einen Eindruck!

Der ESC findet am 14. Mai 2016 in der schwedischen Hauptstadt Stockholm statt. Mehr Infos zu den Kandidaten gibt´s hier.

Mehr FLASH-Videos gibt´s hier.

Veröffentlicht am: 13.01.2016 in Video

  • Am 14.01.2016 von „Acer Nurme“ auf YouTube gepostet:
    Mal wieder keine „Germany 12 points“. Naja, zumindest kann man die 0 Punkte vom letzten Jahr nicht unterbieten.

  • Am 16.01.2016 von „Steven Knieling“ auf YouTube gepostet:
    avantasia will rock this

  • Am 18.01.2016 von „Ma Li“ auf YouTube gepostet:
    AVANTASIA <3

    Die müssen fahren. Mystery of a blood red rose wird die Herzen der Leute sofort erobern. Außerdem wäre das mal was anderes, als immer den selben Scheiß, nur anders verpackt, dorthin zu schicken.

  • Am 21.01.2016 von „Think Positive!“ auf YouTube gepostet:

    Avantasia oder Jamie-Lee Kriewitz sind ganz klar meine Favoriten :))

  • Am 24.01.2016 von „Lizzy Hale“ auf YouTube gepostet:

    AVANTASIA! 🙂

  • Am 25.01.2016 von „Carolin Schröder“ auf YouTube gepostet:

    jamie lee kriewitz! !!! alles anderes ist/wäre peinlich !!!!!

  • Am 25.01.2016 von „A. Tänzer“ auf YouTube gepostet:

    Avantasia oder gregorian sind meine Favoriten

  • Am 25.01.2016 von „The J“ auf YouTube gepostet:

    Ich guck mir den Mist ja sonst nicht an. Aber trotzdem Avantasia.

  • Am 27.01.2016 von „Tomas Hardt 11“ auf YouTube gepostet:

    Jamie Lee , alles Andere ist eher nett ,aber nicht ESC-tauglich. und Nicoles Zeiten sind vorbei. Sie ist jung , verkörpert eher das neue Europa mit jungen Zuschauern. Sie ist witzig, durchgeknallt, passt. Mal erfrischend neu. und nicht böse gemeint an die Avantasia Fans, aber es klingt sehr nach Meat Loaf ;)))

  • Am 29.01.2016 von „Johan van den Beld“ auf YouTube gepostet:

    100% Avantasia. A fantastic song and a great performer as well. 12 points from the Netherlands, already!

  • Am 30.01.2016 von „Sinann Ushana“ auf YouTube gepostet:

    Avantasia, Jamie lee oder Gregorian

  • Am 30.01.2016 von „Janik B“ auf YouTube gepostet:

    #JamieLee4ESC

  • Am 30.01.2016 von „Patrick Moden“ auf YouTube gepostet:

    luxuslärm besst

  • Am 31.01.2016 von „Some 1335“ auf YouTube gepostet:

    Jamie-Lee!

  • Am 31.01.2016 von „Some 1335“ auf YouTube gepostet:

    Oder Luxuslärm?

  • Am 01.02.2016 von „Tigran Abgarjan“ auf YouTube gepostet:

    die Gregorians erinnern mich an die Priester^^ fand ich nicht schlecht!

  • Am 31.01.2016 von „eethema seun“ auf YouTube gepostet:

    Alles andere als Jamie-Lee wäre furchtbar.

    LG aus Österreich ✌

  • Am 01.02.2016 von „Tigran Abgarjan“ auf YouTube gepostet:

    die Gregorians erinnern mich an die Priester^^ fand ich nicht schlecht!

  • Vincent

    Mir gefallen die Teilnehmer des diesjährigen Vorentscheide sehr gut, da es unterschiedliche Musikrichtungen sind als wir sonst häufig beim ESC sehen. Mir persönlich gefallen Keøma Gregorianischen und Avantasia besonders gut. Jamie Le hätte sogar gute Chancen des ESC insgesamt zu gewinnen, jedoch ist ihr Song dafür nicht gut genug. Ich würde mir von Deutschland eine Performance wünschen, die im Vergleich zu den anderen herraussticht und ich finde dass das mit den Teilnehmern gut machbar ist. Ich halte ein starkes Abschneiden von Deutschland beim ESC dieses Jahr für sehr wahrscheinlich.

  • Am 01.02.2016 von „Vanessa Walle“ auf YouTube gepostet:

    Joco & Jamie-Lee

  • Am 02.02.2016 von „Nell“ auf YouTube gepostet:

    Hey, can Nell get a small loan of a million dollars?

  • Am 02.02.2016 von „Nell“ auf YouTube gepostet:

    If Donald Trump becomes president, I’m moving to another planet

  • Am 03.02.2016 von „Bernd Swet“ auf YouTube gepostet:

    GRUSS AUS ÖSTERREICH …… DAS KIRCHENLIED BITTE .-) das ist mal was anderes ….

  • Am 05.02.2016 von „ET22adrian“ auf YouTube gepostet:

    Avantasia!! Bei den anderen pennt das Publikum ein 😉

  • Am 05.02.2016 von „Adrian Fernandez“ auf YouTube gepostet:

    jamie lee♥

  • Am 06.02.2016 von „Lilli like ESC“ auf YouTube gepostet:

    ❤❤❤❤❤❤❤
    ❤ ❤
    ❤ ❤
    ❤ ❤
    ❤ ❤
    ❤ ❤
    ❤ JAMIE LEE ❤
    ❤ ❤
    ❤ ❤
    ❤❤❤❤❤❤❤

  • Am 08.02.2016 von „JoschiPauTV“ auf YouTube gepostet:

    avantasia oder Alex diehl wobei ich Alex diehl alleine wegen der Botschaft vorziehen würde

  • Am 08.02.2016 von „Hotfire871“ auf YouTube gepostet:

    Auf jeden Fall Luxuslärm oder Avantasia. Sind beide live großartig und haben nen tollen Song. Auf gar keinen Fall das Mädel von „The Voice“(mal wieder). „Ghost“ klingt wie jede andere Popnummer und gefühlt ziemlich ähnlich wie die beiden Beiträge der letzten 2 Jahre. Unverständlich für mich, dass soviele immer jemanden aus einer Castingshow schicken möchte mit nem Song, welchen man täglich im Radio in oft besseren Variationen hört. Zum Glück ist Geschmack unterschiedlich 😀

  • Am 11.02.2016 von „TheCurlycare“ auf YouTube gepostet:

    I trust germans will choose Avantasia so that I can vote for you in the finals!

  • Am 15.02.2016 von „Blear YT“ auf YouTube gepostet:

    Also die Lieder sind jetzt nicht so .. „Das könnte es werden“ – aber mal sehen mit welchem Lied die antreten werden

  • Am 16.02.2016 von „fli ffy“ auf YouTube gepostet:

    hoffentlich Luxuslärm oder Alex Diehl…

  • Am 17.02.2016 von „Ben Felli“ auf YouTube gepostet:

    Jamie-Lee muss das gewinnen. Die anderen sind Lieder sind alle nichts. Joco gehen auch gerade noch aber die anderen…naja…

    Und Jamie-Lee könnte einfach super punkten mit ihrer natürlichen Ausstrahlung und ihrer verrückten Art. Ausserdem hat sie ein gutes Lied und eine tolle Stimme mit der sie sich ja bereits bei The Voice durchgesetzt hat. Sie hat also die besten Voraussetzungen um in den Top 10 zu landen.

  • Am 18.02.2016 von „Bettina Reiter“ auf YouTube gepostet:

    Gregorian

  • Am 19.02.2016 von „Gerhard Wartner“ auf YouTube gepostet:

    Ganz ehrlich, null Punkte Germany! Das ist ja alles Mist!

  • Am 20.02.2016 von „j0n b0n“ auf YouTube gepostet:

    Bitte Ella Ehrlich!!! Das Lied ist so „toll“!

  • Am 20.02.2016 von „Schney“ auf YouTube gepostet:

    Meine Top 3:

    1 Joco – Pilot

    2 Woods of Birnam – Closer

    3 Ella Endlich – Liebeskummer lohnt sich doch

    Alle haben finde ich so ein gewisses etwas in den Songs, die es zu etwas besonderem machen 🙂

  • Am 20.02.2016 von „michaela püschel“ auf YouTube gepostet:

    ich bin eindeutig für gregorian, habe alle alben von denen und diese gregorianischen gesänge (wie ihr sie nennt kirchengesang) sind super und stechen definitiv hervor…. mit dem anderen kram null chancen…

  • Am 21.02.2016 von „Gibson Erfordia“ auf YouTube gepostet:

    gregorian und avantasia, der Rest ist …naja

  • Am 21.02.2016 von „karl boehm“ auf youTube gepostet:

    Blamage wieder mal auf der ganzen Linie….. Wer hat sich das denn ausgedacht???? Von diesen Künstlern möchte ich Deutschland nicht beim ESC vertreten wissen. Da haben andere Länder aber echt was anderes zu bieten!!! Also das deutsche ESC Komitee bekommt das einfach nicht hin. Peinlich, Peinlich, Peinlich für den großen
    Geldgeber des ESC!!!!

  • Am 23.02.2016 von „Altonahh10“ auf YouTube gepostet:

    Warum eigentlich schafft Deutschland es nicht, jemanden zum ESC zu schicken, der singen kann und über die nötige Professionalität verfügt, bei diesem Wettbewerb zu bestehen? Dazu frage ich mich weiter, warum es scheinbar keine Produzenten gibt, die etwas schaffen, das über die Grenzen hinausreicht. So einen Schrott wie Gregorian oder diese Ella Dingsbums muss man gar nicht erst losschicken. Das will international niemand hören. Und deutsch gesungene Songs ebenfalls nicht. ESC bedeutet in erster Linie Spaß, aber den werden wir ohne Fußball und Alkohol nicht verbreiten. Auch 2016 könnte sich die ARD das Geld woanders hinstecken.

  • Am 24.02.2016 von „SCK“ auf YouTube gepostet:

    Ich glaube Woods of Birnam treten gar nicht „Closer“ an oder? Mit „Lift me up“ haben die echt ne Chance. Ich bin für den Underdog.

  • Am 24.02.2016 von „Julia Schmale“ auf YouTube gepostet:

    Jamie lee

  • Am 24.02.2016 von „esc. tintin“ auf YouTube gepostet:

    Excuse moi Allemagne — 0 points de la Suisse. So schade!!! Ihr habt so tolle MusikerInnen in eurem Land. Aber das hier geht gar nicht. Gruss von einem Nachbarn.

  • Am 24.02.2016 von „Karnberger“ auf YouTube gepostet:

    Jamie Lee macht das 😛

  • Am 25.02.2016 von „Mark L“ auf YouTube gepostet:

    Als Metal Fan bin ich natürlich für mein geliebtes Avantasia 😉 Obwohl ich sagen muss, dass Luxuslärm mir auch echt gut gefällt 🙂

  • Am 25.02.2016 von „Santarpa“ auf YouTube gepostet:

    Deutschland hat NULL Chancen, wie peinlich >-<

  • Am 25.02.2016 von „Die Ganter“ auf YouTube gepostet:

    Schöön

  • Am 25.02.2016 von „Team Dave“ auf YouTube gepostet:

    Gregorian! Eindeutig in diesem Fall 😀

  • Am 25.02.2016 von „baer mann“ auf YouTube gepostet:

    AVANTASIA! 🙂

  • Am 25.02.2016 von „Metaloo“ auf YouTube gepostet:

    Mystery of a Blood Red Rose ist bei Weitem mein Favourit, um Längen besser als alles was die letzten Jahre beim ESC war – aber das sowas inzwischen als Metal durchgeht xD

  • Am 25.02.2016 von „DarrenArrowNo5“ auf YouTube gepostet:

    War klar das dieses bescheuerte Casting Show Weib gewinnt, das war das allerletzte mal das dieser drecksverein meine Quote bekommt. Nächstes Jahr spare ich mir das denn wir wissen ja, es gewinnt immer der/die Voice Winner/in.

    Auf die langen Gesichter freu ich mich in der nachberichterstattung wenn die JL irgendwo im mittelfeld versauert oder ganz hinten. Aber klar, dabei sein ist alles gähn

  • Am 28.02.2016 von „Garret M.S.“ auf YouTube gepostet:
    I love the German entry this year!

    I made a cover of „Ghost“

    Check it out! 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=68rkdNAO32M

  • Am 29.02.2016 von „reelle Zahl“ auf YouTube gepostet:

    1. Lexuslärm „Einmal im Leben“

    2. Ella Endlich „Liebeskummer lohnt sich doch“

    Grundsätzlich bin ich gegen diese beinahe parisitäre Ausbeutung des Erfolgs der Englischen Sprache in der Musikwelt durch nichtenglischsprachige Länder. Beim ESC müsse es schließlich darum gehen, sein eigenes Land und seine eigene Kultur zu vertreten und dem Rest zu zeigen und in Europa gehört

  • Am 02.03.2016 von „Annika Elstermann“ auf YouTube gepostet:

    Ich warte sehnlichst auf den ESC, wo es heißt: Jedes Land singt in seiner eigenen Sprache.

    Aber das wird wohl nie passieren…scheiß englisch. Auch wenn ich die Sprache eigentlich mag, trotzdem möchte Ich etwas in deutsch hören!!!

  • Am 28.03.2016 von „lena katze“ auf YouTube gepostet:

    1 jamie lee❤❤❤❤

  • Am 28.03.2016 von „lena katze“ auf YouTube gepostet:

    2 Luxuslärm

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen