Video Erdbeben in Italien: Drohnen-Video von Amatrice

Video Erdbeben in Italien: Drohnen-Video von Amatrice

Nach dem Erdbeben in Italien: Diese Luftaufnahmen der italienischen Feuerwehr zeigen die zerstörerische Kraft des jüngsten Erdbebens in Italien. Insbesondere der italienische Ort Amatrice scheint fast komplett zerstört. Ein Erdbeben hat am frühen Morgen des 24. August 2016 Mittelitalien erschüttert. Über 240 Menschen sind gestorben. Die Suche nach Verschütteten geht unterdessen weiter.

Italien ist ein Risikogebiet für Erdbeben. Der Boden ist in kilometerdicke Felsplatten, auf die beidseitig der Druck sich bewegender Kontinentalplatten lastet, zersplittert. Das Beben von Amatrice soll Folge einer Gesteinssprengung in 11 Kilometer Tiefe gewesen sein.

Veröffentlicht am: 25.08.2016 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video