Video Schockierendes Drohnen-Video: Das hat "Harvey" in Texas angerichtet

Video Schockierendes Drohnen-Video: Das hat "Harvey" in Texas angerichtet

Der heftige Sturm „Harvey“ hat weite Teile des US-Bundesstaats Texas überflutet. Mehr als 1.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Es soll Tote geben. Viele werden immer noch vermisst. Die entstandenen Hochwasserschäden sollen im Milliardenbereich liegen. Dieses Drohnen-Video aus Houston zeigt das schockierende Ausmaß der Zerstörung.

Texas: Ein Drohnenvideo zeigt das Ausmaß, welches der Hurrikan in Houston angerichtet hat. Viele Straßen sind komplett überflutet. Zahlreiche Häuser sind von den Wassermassen um- oder verschlungen. Am Freitagabend ist der heftige Sturm auf Texas getroffen. Seitdem hören die starken Regenschauer nicht auf.  Der Sturm hat sich mittlerweile abgemildert.

Hurrikan „Harvey“: Drohne filmt das schockierende Ausmaß

Mittlerweile werden die entstandenen Schäden auf über eine Milliarde US-Dollar geschätzt. Sie sollen sogar noch höher sei, als nach dem verheerenden Hurrikan „Katrina“ in 2005. Drei Menschen sollen aufgrund des heftigen Sturms gestorben sein.

Die offizielle Wetter-Seite für Houston twitterte diesen Hinweis:

Veröffentlicht am: 28.08.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video