Interview Diskutier mit mir: Politischer Diskurs im Netz - Interview mit Louis Klamroth

Interview Diskutier mit mir: Politischer Diskurs im Netz - Interview mit Louis Klamroth

Im Internet sinnvoll über Politik diskutieren – geht das überhaupt? Louis Klamroth von der Plattform Diskutier mit mir ist überzeugt, dass das funktioniert. Ziel seiner Plattform ist es, die Filterblasen der sozialen Medien zu durchbrechen und Menschen zu bewegen, wieder mehr miteinander zu reden. Haben wir das verlernt?

Speed-Dating-Plattform für politische Diskussionen

„Bei Diskutier Mit Mir werden Leute gematcht, die politisch möglichst weit entfernt voneinander liegen“, sagt Louis Klamroth, Schauspieler und Moderator, über die neue Online-Plattform. Unterstützt wird diese von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Schöpflin Stiftung. Die Plattform soll ein Ort für politischen Dialog im Netz sein. Ziel sei es, „Filter- und Meinungsblasen zum Platzen zu bringen“, die durch Algorithmen bei Facebook und Co. entstehen, sagt Klamroth. So können Menschen, die sonst nicht miteinander in Kontakt kommen, lernen welche Argumente ihre Gesprächspartner aus der anderen politischen Ecke vertreten.

Diskutieren im Internet

Wichtig dabei ist die Anonymität, und dass die Gespräche im kleinen Kreis stattfinden. So können die Diskutierenden einerseits Gedanken äußern, die sie vielleicht bisher für sich behalten haben. Außerdem werden populistische Behauptungen nicht durch Likes und Posts verstärkt, wie es in den sozialen Medien üblich ist. So steht beim 1:1-Chat Argument gegen Argument. Interessant ist auch, dass der Verein hinter Diskutier Mit Mir, die Thesen über die diskutiert werden kann, immer aktuell hält.

Jetzt online mitdiskutieren.

Veröffentlicht am: 13.09.2017 in Interview

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Interview