Video USA: Riesiges Huhn verfolgt Donald Trump

Video USA: Riesiges Huhn verfolgt Donald Trump

Ein Huhn als Protest-Aktion: Ein riesiges aufblasbares Huhn namens Don verfolgt den US-Präsidenten quer durch die USA. Zuletzt wurde der Hühner-Protest vor dem Weißen Haus gesichtet. Ziel der Aktion: Trump soll endlich seine Steuererklärung veröffentlichen.

Don ist ein riesiges Huhn. Es ist 30 Fuß hoch und ist optisch – an der Frisur kaum zu übersehen – an den US-Präsidenten Donald Trump angelehnt. „Der Präsident ist ein schwacher und untauglicher Präsident, wie ein Huhn. Er hat Angst seine Steuererklärung zu veröffentlichen, er hat Angst sich Wladimir Putin zu widersetzen und spielt ein lächerliches Spiel mit Nordkorea. Das ist sehr gefährlich für die Sicherheit in der Welt“, sagt Huhn-Besitzer Taran Singh Brar über sein #TrumpChicken. Brar nutzt Huhn Don, um ein Zeichen gegen den US-Präsidenten und seine Politik zu setzen. Oberstes Ziel der Aktion ist die Veröffentlichung von Trumps Steuererklärung.

#TrumpChicken verfolgt Donald Trump

Unter dem Namen Tax March Chicken besitzt Don sogar eine eigene Twitter-Seite. Auf dieser Seite ist auch der passende Schlachtruf veröffentlicht: „Das ist nicht mein erstes Rodeo. Ich werde im ganzen Land sein und Trumps Veranstaltungen crashen!“

Bereits in Wisconsin hat man das riesige Huhn bei dem sogenannten Tax March gesehen. 180 Demonstrationen in über die USA verteilt, liefen mittlerweile unter dem Namen Tax March. Die Demonstranten wollen Druck auf Trump ausüben: Der Präsident soll endlich seine Steuererklärung veröffentlichen.

 

Veröffentlicht am: 11.08.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video