Doku „Die geheime Macht von Google“ (kompletter Film)

Doku „Die geheime Macht von Google“ (kompletter Film)

Die ARD-Dokumentation „“Die geheime Macht von Google““ (Autor: Ulrich Stein) ist auf dem YouTube-Kanal der ARD und auch hier auf dbate.de zu sehen.

Vier Milliarden Suchanfragen werden an Google täglich weltweit gestellt. Längst ist Google ist zum Navigator durch den Alltag geworden. Allein in Europa laufen 90% der Suchanfragen über Google. Google sortiert uns die Welt, sucht für uns und findet – und ist dank des Siegeszugs der Smartphones allgegenwärtig. Google dominiert das Internet -– eine ungeheure Macht. Ist die Suchmaschine tatsächlich so objektiv und verbraucherfreundlich, wie sie scheint? Oder verfolgt Google Absichten, die die Interessen der Verbraucher in Wahrheit verletzen?

Google ist ein verschlossener, öffentlichkeitsscheuer Konzern. Doch Filmautor Ulrich Stein konnte die Zentrale im kalifornischen Mountain View sowie das Entwicklungszentrum in Zürich besuchen. Zu sehen ist die sagenumwobene  Google-Welt. In einer Art Zukunftslabor geht es darum, die Lebensgewohnheiten von Millionen Menschen zu erfassen und zu beeinflussen.

Die Dokumentation wurde von ECO Media (betreibt auch dbate.de) im Auftrag des WDR hergestellt. In dem Film kommen nicht nur Mitarbeiter von Google zu Wort, sondern auch Konkurrenten von Google. So geht es etwa um den Kampf der Internet-Unternehmer Robert M. Maier und Michael Weber gegen den Weltkonzern. Ihr Vorwurf: Google missbrauche seine Dominanz im Suchgeschäft, platziere bei den Suchergebnissen seine eigenen Produkte ganz oben und schade so der Konkurrenz und den Verbrauchern. Die beiden Unternehmer haben deshalb zusammen mit einer Gruppe von Firmen bei der Europäischen Kommission Beschwerde eingereicht. Ergebnis: Die EU-Kommission hat Google aufgefordert, seine Geschäftspraxis zu ändern. Dem Internet-Unternehmen droht nun eine Milliardenstrafe – und die Zerschlagung.

Ein WDR-Interview mit Ulricht Stein, Autor des Films, finden Sie hier.

Weitere dbate-Videos zum Thema „Google“:

Andreas Schwab, EU-Parlamentarier (CDU)

Gesche Joost, Internetbotschafterin der Bundesregierung (SPD)

Anke Domscheit-Berg, Netzaktivistin

Gerd Billen, Staatssekretär, Bundesministerium für Verbraucherschutz

Kurt Lauk, Vorsitzender CDU-Wirtschaftsrat

Veröffentlicht am: 02.12.2014 in Doku

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Doku

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen