Video Die Erde ist flach? Verschwörungstheoretiker Manuel Heine im TV

Video Die Erde ist flach? Verschwörungstheoretiker Manuel Heine im TV

Das hatte auch Jürgen Domian noch nicht erlebt. Verschwörungstheoretiker Manuel Heine ruft in seiner Sendung an und verkündet, dass die Erde in Wirklichkeit flach und Hillary Clinton eigentlich ein „Reptiloid“ sei. Das Video der Aktion wurde im Netz zu einem viralen Hit. Doch damit nicht genug. Nun ging das Spektakel im Sat.1-Frühstücksfernsehen weiter. Aus welchen Gründen auch immer hatten sich die Macher der Sendung entschieden, den Verschwörungstheoretiker einzuladen. Dieser wiederholte nochmals seine kruden Theorien.

Verzweiflung oder Wahnsinn: die Beweggründe des Privatsenders Sat.1, Verschwörungstheoretiker Manuel Heine einzuladen, bleiben wohl genauso unerschlossen wie die Weiten der Phantasie des Verschwörungstheoretikers. In der Sendung wiederholte der Mann nochmal seine Theorien.

Manuel Heine ist ein „Flach-Erdler“ und hält Hillary Clinton für ein „Reptiloid“

Während eines Anrufs bei Jürgen Domian, dem bekannten Kultmoderator von 1Live, hatte Heine einige Tage zuvor versucht, Domian als auch die Zuschauer von diversen Verschwörungen zu überzeugen. Konkret ging es darum, dass die Erde in Wirklichkeit flach und Hillary Clinton ein sogenanntes „Reptiloid“ sei. Nun lud das Frühstücksfernsehen den gelernten Koch ein und bot ihm somit eine weitere Plattform für seine abstrusen Theorien. Was kommt wohl als nächstes?

Mehr zum Thema „Verschwörungstheorien“:

Veröffentlicht am: 04.11.2016 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video