Video Bundestagswahl 2017: Wer hat den besten Werbespot?

Video Bundestagswahl 2017: Wer hat den besten Werbespot?

Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. Überall hängen Plakate, Spitzenkandidaten machen Auftritte und in verschiedensten Medien laufen die Wahlwerbespots der Parteien zur Bundestagswahl 2017. Aber welche Partei hat den besten TV-Spot? Welche Stilmittel werden eingesetzt? Werbefachmann Oskar Valdre analysiert die Videos.

Welche Partei hat den besten Werbespot?

„Für ein Deutschland der Chancen möchte ich mich auch in Zukunft einsetzen“ – so wirbt Bundeskanzlerin Angela Merkel im aktuellen TV-Spot der CDU. Die Aufmachung kommt mit ruhiger Musik und emotionalen Bildern eher klassisch daher. Ganz anders sieht es bei den GRÜNEN oder der FDP aus. Hier wird mit schneller Musik, schnellen Schnitten und großen Buchstaben gearbeitet. Und sogar Erdmännchen oder die im Internet beliebten Kätzchen sind kurz zu sehen. Kann man so Wähler gewinnen? Oskar Valdre, Strategic Director bei der Hamburger Werbeagentur Leagas Delaney, analysiert für dbate die 90-sekündigen TV-Spots von CDU, SPD, FDP, DIE GRÜNEN, DIE LINKE und der AfD. Im Video erklärt er die verschiedenen Strategien und die verwendeten Stilmittel. Außerdem zieht der Werbefachmann ein Fazit und bewertet die Werbespots der Parteien – welcher Spot ist der beste?

„Der SPD-Spot wirkt wie eine CDU-Kommunikation“

Die CDU will nach Valdres Ansicht vor allem „Gelassenheit und Stabilität“ ausstrahlen. Die kleinen Parteien – mit Ausnahme der Linkspartei – setzen dagegen auf Angriff, so der Strategic Director. Die AfD, die nach aktuellen Hochrechnungen in den Bundestag einziehen wird, konzentriere sich in ihrem Wahlwerbespot voll auf die Spitzenkandidaten Alice Weidel und Alexander Gauland. Diese würden nahezu heroisch inszeniert. Bei der Wahlwerbung der SPD sieht Valdre zwar das Thema Gerechtigkeit gut vertreten, doch der Spot wirke eher wie aus dem Hause CDU. Der Hamburger Werbefachmann fragt sich sogar, ob der Spot von IKEA-Regisseuren produziert worden sei. Sein kritisches Fazit: „Das ist zu weichgespült.“ Ähnlich bewertet er auch den Spot der Linkspartei. Dieser sei für eine Oppositionspartei zu wenig angriffslustig.

Wie sich Wahlwerbespots in den letzten 60 Jahren verändert haben, zeigen wir in diesem Video. Weitere Kleinstparteien, die bei der Bundestagswahl 2017 antreten, stellen wir in diesen Videos vor.

Veröffentlicht am: 18.09.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video