Interview Astrid Frohloff (ARD) über Gewalt gegen Journalisten

Interview Astrid Frohloff (ARD) über Gewalt gegen Journalisten

119 entführte Journalisten weltweit in 2014 – vor allem die Arbeit von Krisenreportern wird immer gefährlicher. Ein Skype-Talk über die gefährlichsten Länder – und über Probleme in Deutschland.

Einmal im Jahr stellt die Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ ihren Jahresbericht zur Pressefreiheit vor. Im Blick diesmal vor allem: Syrien, Irak, aber zunehmend auch die Türkei. Im Skype-Talk mit Stephan Lamby berichtet die ARD-Moderatorin Astrid Frohloff vom deutschen Verein „Reporter ohne Grenzen“, wie sich die Arbeitsbedingungen von Krisenreportern weiter verschlechtern.

Link zu Reporter ohne Grenzen und ihrem Jahresbericht: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/jahresbilanz-2014-deutlich-mehr-entfuehrungen/

Veröffentlicht am: 17.12.2014 in Interview

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview