Video Amerikaner besucht deutsches Fußballspiel – und kann es kaum glauben!

Video Amerikaner besucht deutsches Fußballspiel – und kann es kaum glauben!

Der US-Amerikaner Connor Sullivan gerät auf dem Fußballspiel des VfB Stuttgart gegen den Karlsruher SC ausgerechnet in den Ultra-Block der gegnerischen Mannschaft. Sein aufregendes und überwältigendes Erlebnis hat er mit der Kamera begleitet.

Als sein Ticket kontrolliert wird, fragt ein Polizist Connor Sullivan: „Do you have anything with VfB Stuttgart on you? You are sitting in the opponent section and you can’t leave!“ Es ist das erste Fußballspiel in Deutschland für den jungen Mann aus den USA. Er ist selber Quarterback beim American Football, aber bei diesem Spiel verhält er sich zum ersten Mal ganz vorsichtig im Stadion. Sullivan sitzt mitten im Block der Karlsruher SC-Fans.

Das Verhalten der ihn umgebenden, rivalisierenden Fußballfans ist für ihn völlig unglaublich: Pöbeleien, Bengalos, brennende Flaggen. Nach dem Spiel müssen die Fanblocks getrennt von einander das Stadion verlassen, damit es nicht zu Prügeleien kommt. Sullivan ist begeistert: „Money spent on experiences like this, you know, things that change your perspective on how people live their life and how things are in the world, is money well spent“. Connor Sullivan will mehr davon und besucht noch weitere Spiele.

Für die Einen unverständlich, doch für die Anderen das Größte: Der deutsche Fußball-Kult.

Veröffentlicht am: 28.04.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video