Interview "AfD ist keine Gefahr für Demokratie" - Robert Habeck (GRÜNE)

Interview "AfD ist keine Gefahr für Demokratie" - Robert Habeck (GRÜNE)

Wenn es nach Robert Habeck geht, tritt er als Spitzenkandidat der GRÜNEN bei der Bundestagswahl 2017 an. Vor den Wahlen ist nach den Wahlen – und die konfrontieren Schleswig-Holsteins Vize-Regierungschef Habeck mit einem Problem: einer starken AfD. Wir haben mit ihm über den „richtigen Umgang“ mit der rechtspopulistischen AfD, die Ergebnisse der jüngsten Landtagswahlen und die Bundestagswahl 2017 gesprochen.

Schleswig-Holsteins Umweltminister und stellvertretender Ministerpräsident Robert Habeck ist einer der Politiker, die die öffentliche Diskussion mit der rechtspopulistischen AfD suchen. So hat er nach den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Baden-Würtemberg und Rheinland-Pfalz bei Anne Will auch mit der umstrittenen AfD-Politikerin Beatrix von Storch diskutiert. „Als Gefahr für die Demokratie sehe ich die AfD nicht“ – insgesamt mahnt Habeck zu etwas mehr Gelassenheit. Vielmehr plädiert er für eine argumentative Auseinandersetzung mit der AfD, um die Rechtspopulisten zu demontieren. Im Interview spricht Robert Habeck außerdem über sein Programm für die Bundestagswahl 2017 und mögliche Koalitionen über die SPD hinaus.

Zum Schwerpunkt „Rechtsruck in Europa“ zeigt dbate.de:

– DOKU: „Rechts, zwo, drei – driftet Europa ab?“ 

– INTERVIEW: Ralf Stegner (SPD) über die AfD

– INTERVIEW: AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam über die Werte der AfD

– INTERVIEW: Uwe Junge (AfD-Rheinland Pfalz) über Flüchtlinge und Kriminalität

– INTERVIEW: Prof. Michael Minkenberg über den Rechtsruck in Deutschland 

Veröffentlicht am: 06.04.2016 in Interview

  • Am 06.04.2016 von „superaids“ auf YouTube gepostet:

    Die Grünen waren mal staatsfeindlich und sympathisierten mit der RAF. Also naja…

  • Am 06.04.2016 von „No SPD“ auf YouTube gepostet:

    Für Deutschland ist die AfD alles andere als gefährlich.

    Die Grünen und die Sozialdemokraten, da sehe ich ernsthafte Probleme für unsere Gesellschaft.

  • Am 07.04.2016 von „Mathias Berlinger“ auf YouTube gepostet:

    Die Grünen haben 1.000 Kinder geschändet und die Deutschen in den Afghanistankrieg geschickt, wo durch einen von Oberst Klein befehligten Luftangriff in Kunduz 36 Kinder im Alter von 5 – 16 Jahren starben.

    Opfer bei Berliner Grünen – sexuelle Gewalt gegen Kinder

    Quelle1: https://www.freitag.de/autoren/christian-fueller/1-000-opfer-bei-berliner-gruenen

    Quelle2: http://www.bz-berlin.de/berlin/paedophilie-skandal-was-geschah-hinter-der-kellertuer-in-kreuzberg

    Weniger anzeigen

  • Am 10.04.2016 von „Patriot Gamez“ auf YouTube gepostet:

    Hahahaha…. „Ausländerfeindlich“… und der Spruch kommt ausgerechnet von den Grünen hahahahaha…. in der Grünen Hochburg Freiburg, hatte die AfD mit 34% den höchsten Anteil von Wählern mit Migrationshintergrund, die Grünen mit 6% die wenigsten (Quelle: Badische Zeitung / Wer wählt wen in Freiburg).

    Ausserdem könnte die Claudia Roth doch mal erklären, warum man JUDEN aus Talk-Shows ausladen lässt (Broder/Münchner Runde) un sich nicht mit ihnen zusammen in eine Gesprächsrunde setzen möchte. Liegt das an ihrem engen Kontakt zu Moslems ??? Immerhin sind die meisten der Asylanten die die Grünen nach Deutschland schleusen wollen, bekennende Antisemiten und Judenhasser…. und war grün nicht auch die Farbe des Islam ???

    Sorry, aber blödes Zeug daherreden kann jeder, nicht nur ihr Hürter der Nazikeule von den Grünen 😉

  • Am 10.04.2016 von „Gender Mainstreaming Genderismus Transgender“ auf YouTube gepostet:

    Die Grünen sind die wahre Gefahr!

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview